Liebe Kunden,

anbei ein paar News, die für Sie interessant sind.


Einreise USA

Seit dem 12. Januar 2009 gilt das elektronische Reisegenehmigungssystem ESTA verbindlich, für alle Bürger von VWP-Ländern, die vorübergehend aus geschäftlichen oder privaten Gründen im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen per Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten einreisen wollen.
Zur Beantragung einer ESTA-Genehmigung klicken Sie auf https://esta.cbp.dhs.gov und folgen den Anweisungen zur Beantwortung der erforderlichen Fragen. Bitte beachten Sie, dass ESTA-Anträge spätestens 72 Stunden vor Reisebeginn zu stellen sind.

Visafreie Einreise in USA nur noch mit maschinenlesbaren Reisepass (bordeauxfarben) möglich. (Alle Reisende, auch Kinder jeglichen Alters)

Bitte teilen Sie Televisa die Genehmigungsnummer und Gültigkeit mit, um Sie in Ihr Profil abzulegen.


ONELINE Check In

Viele Airlines bieten unseren Kunden den ONLINE Check In. (Die Links dazu finden Sie unter FLIGHTS). Hier können Sie sich 24 Stunden vor Reiseantritt einchecken und den Sitzplatz bestimmen. Achtung nachdem Sie den ONLINE Check In durchgeführt haben können wir zwar die Buchung noch umbuchen, aber Aufzahlungen und Umbuchungsgebühr nicht mehr kurzfristig eingeben.


Deutsche Bahn

BahnTIX - Fahrausweis
Bestellte Fahrkarten können am DB Automaten mit Eingabe der Auftragsnummer abgeholt werden. Abholung ausschließlich mit der Auftragsnummer - mit der BahnCard, Kreditkarte, usw. ist aus Sicherheitsgründen NICHT zu empfehlen.


Televisa

Bitte beachten Sie, Televisa stellt Flugscheine nur nach Rückbestätigung der Reisenden oder Besteller aus.


Gepäckregelung

Immer mehr Airlines rechnen mit Ihren Kunden jede zusätzlich zu erbringende Leistung separat ab. Fragen Sie bitte bei uns nach.


Air Berlin

Im Juni verlegt Air Berlin die Mailand-Flüge vom Flughafen Bergamo Orio al Serio zum Airport Mailand-Malpensa. Das Flugangebot bleibt identisch. Vom 16. Juni an verbindet die Airline den Terminal 1 des Flughafens zum Beispiel 25-mal pro Woche mit Berlin-Tegel und Düsseldorf. Durch den Wechsel an den größeren Flughafen will Air Berlin vor allem für Geschäftsreisende attraktiver werden.


USA Flüssigkeiten

Reisebüros können USA-Reisenden einen heißen Tipp für den Rückflug geben. Die Transportation Security Administration (TSA) erlaubt den amerikanischen Duty-Free-Shops seit 1. Mai, bei ihnen gekaufte Flüssigkeiten in speziellen, von der International Civil Aviation Organization anerkannten Plastiktüten zu verstauen. Umsteigepassagiere aus der EU, die ihr Gepäck auf dem Rückflug zum Reiseziel durchgecheckt haben, können ihren Duty-Free-Einkauf beim Umsteigen in diesen Taschen durch die Sicherheitskontrolle mitnehmen. Da die Duty-Free-Shops die Taschen nicht verwenden müssen, sollten die Passagiere vor dem Einkauf von Flüssigkeiten danach fragen.


Änderungen und Richtlinien der IATA

Reihenfolge der Benutzung der Flugcoupons

Die vereinbarte Beförderungsleistung umfasst die Beförderungsstrecke, die im Flugschein enthalten ist, beginnend mit dem ersten und endend mit dem letzten Ort der gesamten im Flugschein eingetragenen Streckenführung. Der Flugschein verliert seine Gültigkeit und wird nicht zur Beförderung angenommen, wenn Sie nicht alle Flugcoupons vollständig und in der im Flugschein vorgesehenen Reihenfolge ausnutzen. Die Inanspruchnahme der gesamten Beförderungsleistung ist wesentlicher Bestandteil des mit uns geschlossenen Beförderungsvertrages. Die Kündigung einzelner Teilstrecken (Coupons) ist vertraglich ausgeschlossen. Das Vorstehende gilt nicht, wenn der gezahlte Flugpreis den Preis der tatsächlich in Anspruch genommenen Beförderungsleistung übersteigt.

Fluggastannahme und Einsteigen

Die Meldeschlusszeiten sind an den verschiedenen Flughäfen unterschiedlich, und wir empfehlen Ihnen, sich über diese Meldeschlusszeiten zu informieren und sie einzuhalten. Ihre Reise verläuft reibungsloser, wenn Sie ausreichend Zeit zur Einhaltung der Meldeschlusszeiten einplanen. Sofern Sie diese Zeiten nicht einhalten, sind wir zur Streichung Ihrer Buchung berechtigt. Wir oder das Flugschein ausstellende Reisebüro informieren Sie über die Meldeschlusszeit für den ersten mit uns durchgeführten Streckenabschnitt. Die Meldeschlusszeiten für unsere Flüge sind unseren jeweils gültigen Flugplänen und dem Flugschein ausstellendem Reisebüro zu erfahren. Sie betragen, wenn nichts anderes angegeben ist, mindestens 30 Minuten vor dem planmäßigen Abflug.
Sie sind verpflichtet, sich spätestens zu dem bei der Abfertigung angegebenen Zeitpunkt zum Einsteigen am Gate einzufinden.
Sofern Sie nicht rechtzeitig zum Einsteigen erscheinen, sind wir berechtigt, Ihre Buchung zu streichen.
Für Schäden und Aufwendungen, die Ihnen aus allein von Ihnen zu vertretenden Verletzungen dieser Bestimmungen entstehen, haften wir nicht.

Verwaltungsformalitäten

Sie sind verpflichtet, und es unterliegt Ihrer eigenen Verantwortung, die für Ihre Reise notwendigen Reisedokumente und Visa zu beschaffen und alle Vorschriften der Staaten zu befolgen, die überflogen oder angeflogen werden oder von denen aus geflogen wird; das gleiche gilt für unsere diesbezüglichen Regelungen und Anweisungen.
Wir haften nicht für die Folgen, die Ihnen aus der Unterlassung, sich die notwendigen Papiere zu beschaffen, oder aus der Nichtbefolgung der in Betracht kommenden Vorschriften oder Anweisungen entstehen.

Reisedokumente

Sie sind verpflichtet, vor Reiseantritt die Einreise- und Ausreisepapiere, Gesundheitszeugnisse und sonstigen Urkunden vorzuweisen, die seitens der in Betracht kommenden Staaten vorgeschrieben sind und uns die Anfertigung von Kopien dieser Dokumente zu gestatten. Wir behalten uns das Recht vor, Sie von der Beförderung auszuschließen, wenn Sie die maßgebenden Vorschriften nicht befolgen oder Ihre Dokumente unvollständig sind und wir haften nicht für Verluste oder Aufwendungen, die Ihnen daraus entstehen, dass Sie diese Bestimmungen nicht befolgen.

Einreiseverbot

Wird Ihnen die Einreise in ein Land verweigert, so sind Sie zur Zahlung der Strafe des Bußgeldes verpflichtet, das uns von dem jeweiligen Land auferlegt wird. Sie sind ferner verpflichtet, den anwendbaren Flugpreis zu zahlen, falls wir Sie auf Anordnung einer Behörde an Ihren Abgangsort oder an einen anderen Ort bringen müssen, weil Sie in ein Land (Durchreise- oder Bestimmungsland) nicht einreisen dürfen. Wir können zur Bezahlung dieses Flugpreises die von Ihnen gezahlten Gelder für nicht ausgenutzte Beförderung oder Ihre in unserem Besitz befindlichen Mittel verwenden. Der bis zu dem Ort der Abweisung oder Ausweisung für die Beförderung bezahlte Flugpreis wird nicht erstattet.

Haftung des Fluggastes für Strafen usw.

Falls wir gehalten sind, Strafen oder Bußen zu zahlen oder zu hinterlegen oder sonstige Auslagen aufzuwenden, weil Sie die bezüglich der Ein- oder Durchreise geltenden Vorschriften des betreffenden Staates nicht befolgt haben oder weil die Kraft dieser Vorschriften erforderlichen Dokumente nicht ordnungsgemäß zur Stelle sind, so sind Sie verpflichtet, uns auf Verlangen die gezahlten oder hinterlegten Beträge und die aufgewendeten Auslagen zu erstatten. Wir sind berechtigt, in Ihrem Besitz befindliche nicht ausgeflogene Flugscheine oder Geldmittel zur Deckung solcher Ausgaben zu verwenden. Die Höhe der Strafe und Bußgelder ist von Land zu Land verschieden und kann den Flugpreis weit übersteigen. Achten Sie daher in Ihrem eigenen Interesse auf die Einhaltung der Einreisebestimmungen.


Die Deutsche Lufthansa und die Air Berlin

bieten unseren Kunden den ONLINE Check In (Links unter flights). Hier können Sie sich 24 Stunden vor Reiseantritt einchecken und den Sitzplatz bestimmen. Achtung nachdem Sie den ONLINE Check In durchgeführt haben können wir zwar die Buchung noch umbuchen, aber Aufzahlungen und Umbuchungsgebühr nicht mehr kurzfristig eingeben.


Deutsche Bahn - BahnTIX - Fahrausweis

Bestellte Fahrkarten können am DB Automaten mit Eingabe der Auftragsnummer abgeholt werden. Abholung ausschließlich mit Auftragsnummer, mit BahnCard, Kreditkarte, usw. ist aus Sicherheitsgründen NICHT zu empfehlen.


Flugpreise

Leider bekommen wir häufig die Frage, warum der von uns bestätigte Flugpreis jeden Tag differiert. Dies liegt an der Politik der Airlines, die sehr häufig über Nacht die Zuschläge (Kerosin, ect ) ändern. Dies könne wir nur mit der strickten 24 Stunden Regel "Ticket ausstellen 24 Stunden nach Buchung" umgehen.


Ab dem 01.06.2008 dürfen wir keine Papiertickets mehr ausstellen.

Das heißt: Ab diesem Datum werden wir Ihnen nur noch E-Tickets anbieten. Hierfür überarbeiten wir unsere EDV, damit sie per Mail / Fax weiterhin Dokumente in der Hand haben.

Mittwoch, 24.01.2018